TROPACK Trockenmittel

Packhilfsmittel - Hüllen, Bleche und Indikatoren
Packhilfsmittel
9. Dezember 2017
Trockenpatronen und Trockenkapseln
Trockenkapseln
8. Dezember 2017

TROPACK Trockenmittel

Trockenmittel: Innovative Lösungen direkt vom Hersteller

Trockenmittel: Silicagel, Weissgel, Molekularsiebe, Rubingel, Orangegel, Tonerde

TROPACK Adsorptionsmittel lagern Feuchtigkeit durch physikalische Kräfte in den engen Hohlräumen der Struktur ein, die als Schichten, Poren und Kanäle aufgebaut sind. Trockenmittel sind nicht wasserlöslich. Bei Erwärmung geben die Adsorptionsmittel wie z.B. Silica Gel oder Molekularsieb, die gespeicherte Feuchtigkeit wieder an die Umluft ab. So können die Trockenmittel beliebig regeneriert werden, ohne die Wirksamkeit zu verlieren.


Silica Gel

auch bekannt als Kieselgel, ist ein wichtiges Adsorptionsmittel für Luftfeuchtigkeit in Form einer unregelmäßig granulierten und porösen Form der Kieselsäure. Es entsteht durch kontrollierte chemische Reaktion von Wasserglas und Schwefelsäure als reines Siliciumdioxid mit sehr hohem SiO2-Gehalt. Silicagel entwickelt keine Dämpfe, ist vollkommen geruchlos und greift Metalle nicht an. Die große innere Oberfläche mit kleinsten Poren ermöglicht es, Wasser bis zu ca. 36 % des Eigengewichtes zu adsorbieren. Das Silica Gel ist als Weissgel oder Indikatorgel - z.B. Orangegel, Rubingel und Envirogel - erhältlich.


Engporiges Weissgel

ist ein Silicagel (Kieselgel) zur Scharftrocknung von Luft. Die Wasserdampfaufnahme beträgt etwa 15 Gewichtsprozent bei 20% relative Feuchte, bzw. 25 Gewichtsprozent bei 40% relative Feuchte.

Körnung 0,2–1 mm
– zur Trockenhaltung der Luft zwischen den versiegelten Isolierglas- Fensterscheiben sowie für Trockenpatronen und Trockenkapseln. Feinste Silica Gele von großer Reinheit werden bei Duftstoffträgern, zur Erhaltung der Rieselfähigkeit von Chemikalien und Pharmazeutika sowie in der Kosmetik eingesetzt.

Korngröß 1–2 oder 2–3 mm
– für Filter von Gasmasken, in der Isolierglasindustrie, für Trocknung von Flüssigkeiten und Kältemitteln.

Körnung 1–3mm
– universelle Type für Lufttrocknung und Gastrocknung in kleineren Anlagen sowie bei der Trocknung von Kältemitteln.

Körnung 2–5 mm
– große Adsorptionsleistung bei geringem Druckverlust zur Trocknung von Gasen (Äthan, Äthylen, Butan, Chlor, Erdgas, Methan, Methylenchlorid, Schwefeldioxid, Stickstoff und Wasserstoff).


Weitporiges Weissgel

ist ein Silica Gel (Kieselgel), das Wasser in flüssiger Form aufnimmt. Es wird eingesetzt, wo Wasser in einem Luft- oder Gasstrom auftreten kann. Hier dient dieses Silica Gel als Puffergel und wird engporigem Weissgel vorgeschaltet.


Rubingel / Indikatorgel Rubin

ist ein Silicagel (Kieselgel) in Kugelform, welches einen Rubin farbigen Indikator für Feuchtigkeit enthält. Die Farbe Rubin zeigt an, dass das Trockenmittel aktiv ist. Bis zu einem Feuchtigkeitsgehalt von ca. 5 % des Eigengewichts ist die Farbe des Trockenmittels rubin. Mit zunehmender Feuchtigskeitsbeladung schlägt das Silica Gel von rubin in gelb um. Die Adsorptionskapazität liegt allgemein bei ca. 20 % des Eigengewichts bei 40 % relativer Feuchte. Der Vorteil des Rubingels liegt in einer sehr guten optischen Erkennbarkeit des Sättigunsgrades.


Orangegel / Indikatorgel Orange

ist ein Weissgel aus der Familie der Kieselgele, das einen Feuchteindikator enthält, der schwermetallfrei und besonders umweltfreundlich ist. Im aktiven Zustand bis zu einer Beladung mit ca. 6 Gewichtsprozent Wasser ist dieses Silicagel orange; mit zunehmender Wasseraufnahme verfärbt es sich das Orangegel in weiß. Die Gesamtadsorptionskapazität liegt bei ca. 23 Gewichtsprozent bei 40 % relative Feuchte. Der Vorteil gegenüber dem herkömmlichen Weissgel ist die optische Kontrolle des Sättigungsgrades.


Molekularsiebe

Synthetisch hergestellte Zeolithe mit gleichmäßigem Porendurchmesser und kristallinem Aufbau. Molekularsiebe werden besonders bei der Scharftrocknung eingesetzt. Unabhängig von der relativen Feuchte nehmen Molekularsiebe 18–22 Gewichtsprozent Wasserdampf auf. Molekularsiebe besitzen ein sehr geringes Eigenvolumen und eine optimale Aufnahmefähigkeit. Molekularsiebe sind in verschieden großen Porendurchmessern gemessen in Ångström erhältlich.


Tonerde

Tonmineral (wichtigster Bestandteil: 60–80 % Montmorillonit) mit starker Wasseraufnahme und Quellfähigkeit. Tonerde gibt es in unterschiedlichen Farben von grau über dunkelgrau bis rötlich. Im aktiven Zustand kann Tonerde je nach Qualität bis ca. 19 Gewichtsprozent bei 40 % relativer Feuchte. aufnehmen. Bei 150 °C kann die beladene Tonerde regeneriert werden.