Automotive Trockenbeutel

Feuchtigkeitsanzeiger: Sicherheit vor Feuchtigkeit in jeder Verpackung
Feuchtigkeitsanzeiger
11. Dezember 2017

Automotive Trockenbeutel

Trockenmittelbeutel für Kühlsysteme - kundenspezifische Lösungen

TROPACK bietet für zahlreiche Anwendungen in der Automobilindustrie kundenspezifische Lösungen, um Komponenten und Bauteile vor Feuchtigkeit zu schützen. Neben Trockenmittel-Lösungen für mobile und stationäre Klimaanlagen im PKW, LKW, Bus und Kleintransportern, die vor Feuchtigkeitsproblemen im Zusammenhang mit Kühlsystemen fachgerecht schützen, werden Trockenbeutel von TROPACK auch zum Schutz von elektrischen Fahrzeugantrieben und deren Komponenten eingesetzt.

Basierend auf den Anforderungen und unserem modernen Maschinenpark können wir auch spezielle Lösungen anbieten. Umfassendes Prüf- und Mess-Equipment stehen zur Verfügung. Die Breite der Beutel ist flexibel zwischen 30 – 150 mm realisierbar. Die Längen richten sich nach den jeweiligen Kunden-Spezifikationen. Sonderformen können auf Wunsch gerne berücksichtigt werden. Als Trockenmittel setzen wir standardmäßig etablierte Molekularsiebe von verschiedenen Herstellern ein. Auch Silicagele, wie z.B. Weissgele, können als Füllgut in der Produktion von Automotive Trockenbeuteln verarbeitet werden.

Die verwendeten Hüllstoffe sind, je nach Vorgaben, spezielle Vliese in diversen Ausführungen und Grammaturen. Als Füllgut werden die von der Automobilindustrie erprobten und freigegebenen Molekularsiebe führender Produzenten (IMDS-Registrierung) eingesetzt. Alternativ kann je nach Anwendungsfall auch Weissgel als Trockenmittel in den Trockenbeutel abgefüllt werden.

TROPACK-Trockenmittelbeutel haben zahlreiche Vorteile:

  • hohe Festigkeit des Beutelmaterials
  • extreme Seitenfestigkeit der Schlauchbeutel gegenüber einer Vierseiten-Naht
  • Filtereigenschaft für das Kühlsystem
  • sehr geringe Handling- und Einbaukosten
  • Vermeidung von Korrosion
  • Erhöhung der Systemverlässlichkeit
  • Schutz von Anbauteilen

Tracer Wafer™ im Automotive Trockenbeutel integriert

    Tracer Wafer™ bieten eine optimale Lösung zur einfachen und zuverlässigen Leckerkennung in Klimaanlagen. Bereits im Trockenbeutel integriert, enthalten sie einen fluoreszierenden Farbstoff, der erst nach der Endmontage bei Inbetriebnahme der Klimaanlage über das Kältemittel in das System gelangt.
    Ihre Vorteile:
  • Einfach und kostengünstig, da keine Umstellung der Produktion notwendig
  • Ermöglicht eine zusätzliche Qualitätskontrolle in der Produktion
  • Kein zusätzlicher Arbeitsaufwand um den Farbstoff anschließend in das Gesamtpaket zu integrieren
  • Kompatibel mit allen Kältemitteln und Schmierstoffen, einschließlich A/C-Hybridsystemen und dem neuen Kältemittel R-1234yf